Räder auswuchten

 

 

Auf das Auswuchten beim Reifenwechsel darf nicht verzichtet werden.Auswuchten

 

Eine Unwucht am Reifen ist gefährlich. Bei Erhöhung der Geschwindigkeit nimmt die Unwucht zu und die Kontaktfläche zwischen Reifen und Fahrbahn nimmt ab. Das Rad läuft nicht mehr rund. Es besteht die Ge-

fahr, dass der Fahrer unkontrollierte Lenkbewegungen ausführt.

 

Das Lenkrad zittert, die Fahrzeugvibrationen beeinträchtigen den Fahrkomfort und die Lebensdauer der Achs-

und Karosseriebauteile verringert sich. Deshalb ist das Wuchten aller vier Räder am Auto zwingend notwendig

und gehört bei uns zur ordnungsgemäßen Montage von Reifen und Felgen dazu.

 

 

 

 

 

Reinigung

 

 

Auch Reifen sollten gelegentlich gesäubert werden. Wichtig ist diese Reinigung aber besonders vor der Einlagerung beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt:

 

  • Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Lösungsmittel oder Öle enthalten, sie schaden dem Gummi!
  • Die Reinigung erfolgt am besten mit klarem Wasser unter Zusatz von Seife oder Spülmittel.

 

Wenn Sie Hochdruckreinigungsgeräte zur Fahrzeugwäsche benutzen, sollten Sie folgendes beachten:

 

  • Reifen dürfen niemals mit einer Rundstrahldüse gereinigt werden

  • Beim Reinigen mit einer Flachstrahldüse oder einem sogenannten Dreckfräser ist ein Mindestabstand von 20 cm einzuhalten

 

 

 

So werden Ihre Kompletträder bei uns gereinigt:

 

  • Mit einer speziellen Räderwaschmaschine

  • Umweltfreundlicher Waschmethode ohne Chemikalien

  • Schonende und professionelle Reinigung Ihrer Reifen und Felgen

  • Kostengünstig und schnell